Rugby 7s Staatsmeisterschaft 2017

IMG_5114b-web

Mit einem sehr ausgedünnten Kader trat die Spielgemeinschaft Rugby Union Club Krems/Wombats Wr. Neustadt zum 7s Staatsmeisterschaftsfinale am Samstag, 22.07. in Wien an. Gleich das Auftaktspiel gegen die Anexia Tigers aus Klagenfurt war heiß umkämpft. Krems legte mit 2 Tries (ohne Conversion) vor, ehe die Tigers ihrerseits mit 2 Tries (1 Conversion) kurz vor Ende des Spiels wieder in Führung gingen. Auch der schnell angespielte Kickoff von Kapitän Mann half schlussendlich nicht mehr, den Punktevorsprung einzuholen – Endstand 10:12.

Im Spiel gegen den späteren Staatsmeister und Seriengewinner Graz konnte man außer ein paar sehenswerten Aktionen keine Punkte liefern – Endstand 0:36. Noch eindeutiger fiel das Ergebnis dann gegen die Gastgeber und Serienmeister vom Rugby Union Donau Wien aus – Endstand 0:54.

Deutlich spannender wurde das letzte Spiel des Tages für den RUCK gegen den Vienna Celtic RFC. Celtic legte mit 2 Tries vor, bevor der RUCK durch Summerfield und Wagesreiter nahezu ausgleichen konnten. Die Wiener konnten dann allerdings noch einen Zahn zulegen und ihrerseits wieder zweimal punkten – Endstand 26:12.

Im Finale setzte sich nach einem Jahr Pause wieder der RC Graz gegen den Rugby Union Donau Wien durch – Wir gratulieren nochmal herzlich!

Endergebnis

1. Rugby Club Graz
2. RU Donau Wien
3. Vienna Celtic RFC
4. RC Anexia Tigers Klagenfurt
5. SPG Krems/Wombats

Ergebnisse RUCK

SPG Krems/Wombats 10 – RC Anexia Tigers Klagenfurt 12
try: ?, ?

SPG Krems/Wombats 0 – RC Graz

SPG Krems/Wombats 0 – Rugby Union Donau Wien 54

SPG Krems/Wombats 12 – Vienna Celtic RFC 26
Try: Wagesreiter P., Summerfield T.
Conversion: Mann

Kader RUCK

1 Mann Martin (C)
2 Edlinger Matthias
3 Buchmüller Rene
4 Summerfield Terry
5 Wagesreiter Patrick
6 Gary Leonard

Foto: Ronald Wurwal